Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Love Machine - Times To Come, LP, CD und Digital - Release 02.03.2018

277508341600448356658940.jpg LOVE MACHINE - Times To Come
LP, CD und Digital
Release: 02.03.2018

Soulig warm und dabei herrlich bluesig kommt die bereits erschienene, dritte Perle „Times To Come“ der Band LOVE MACHINE aus Düsseldorf/Köln um die Ecke und verkündet dabei die frohe Botschaft der Liebe. Der Geniestreich funktioniert authentisch aufgemacht mit viel handwerklichem Geschick und einem ausgereiften Spürsinn für einfach gutes Songwriting. Die durch und durch organische sowie warme Produktion streichelt die Seele und räumt der starken Rhythmusfraktion den nötigen Freiraum stets zu jederzeit ein. Ergänzt und verfeinert wird die Mischung durch die gefühlvollen Soloeinlagen von Gitarre und Synthesizern.

Gleich das gemischte Doppel des Openers Got to Love und seinem Nachfolger To The Universe überzeugen sofort durch das Beste der letzten 60 Jahre Musikgeschichte. Friedlicher Rock, frei von Hektik, super Gitarrensounds mit Tremolo und lässigen Bassläufen. Darüber hinaus überzeugen die baritonalen und mit hohem Wiedererkennungswert gesegneten Vocals von Marcel Rösche, unterstützt durch dezenten Frauengesang an der zweiten Stimme. Blue Eyes verfügt über einen spannenden Aufbau, in der sich eine schöne Melodie herauskristallisiert, die mit ihrer tollen Hookline jederzeit hängen bleibt, während der Solar Phallus hingebungsvoll mit Querflöte pure Sinnlichkeit vertont. Mit Visions erwartet den Hörer ein kurzer, aber dafür farbenfroher psychedelischer sowie Synthesounds-lastiger Trip, auf den ein gewisser Herr Hofmann mächtig stolz gewesen wäre. Auf der Zielgeraden präsentiert sich dem Hörer Times To Come als die legitime Heroine des Albums, welche sich durch ihre underground-samtige Kurzlebigkeit unsterblich macht. Bei Earth, Again ist der Name Programm. Der musikalische Finalist erdet den Zuhörer und bringt mit seinem lateinamerikanischen Santana-Feeling das Album exakt auf den Punkt.

„Times To Come“ ist Zauber, Frieden, Magie und Sex. Ein bisschen wie Church Of The Cosmic Skull, nur ohne den ganzen okkulten Firlefanz. Dieses wunderbare Juwel sollte stets daran erinnern, auf was sich die Gesellschaft schnellstens besinnen sollte:

Love is the message and the message is love.

Zeitlos!

Das Album ist über Unique Records erhältlich, natürlich auf Vinyl und als CD. Download und Stream gibt es auch, aber die zählen hier nicht. Dieses Erlebnis gilt es auf Platte zu hören.

Freunde von The Rolling Stones, The Doors, Santana, Iron Butterfly, The Velvet Underground, Church Of The Cosmic Skull, Kansas, CCR oder auch The Allman Brothers Band können hier bedenkenlos zugreifen.
Daniel Wieland, 10.04.2018

Bestell-Link https://lnk.to/LoveMachine_TtC