Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

Colin Jamiesons’s DYNAMITE DAZE - Phone Call From The Dive, Release Sommer 2017

ReziDD_cover17web.jpg Colin Jamiesons’s DYNAMITE DAZE - Phone Call From The Dive
CD-Release: Sommer 2017

Lebenserfahrung ohne Ende, jahrelanges Touren mit internationalen Größen im Rock und Blues- Bereich zahlen sich eben doch aus. Wenn es sich bei den Musikern allerdings dann auch noch um lebende Legenden handelt, die unter anderem schon mit Galionsfiguren wie Louisiana Red, Luther Allison, oder Country Joe Mc Donald auf den Bühnen dieser Welt gestanden haben, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Das international zusammengesetzte Quartett der 2010 gegründeten DYNAMITE DAZE um den schottischen Schlagzeuger Colin Jamieson bieten dem Hörer auf ihrer vierten, selbst produzierten Veröffentlichung und dem dritten Album ihrer Trashblues Trilogie „Phone Call From The Dive“ alles, was das Roots Blues Herz begehrt und noch viel mehr. Abgesehen von der phantastischen, weil authentischen Produktion, in der die Instrumente hervorragend aufeinander abgestimmt sind, bekommt der Hörer neben dem kernigen Sound der Südstaaten noch eine kleine, aber feine Portion Punk und Kraut mit auf den Weg, der das heimische Wohnzimmer im Nuh in eine schmierige, kleine Blueskneipe in den Sümpfen von Louisiana verwandelt. Hier wird gespielt, gerauft, geflucht und getrunken, während die raue, Whisky-geschwängerte Stimme von Sänger Diddy Dynamite sich dämonisch gebärdet und Geschichten aus dem Leben zu berichten weiß, die man nur erzählen kann, wenn man sie wirklich erlebt oder wache Augen für diese Welt übrig hat. Und das macht den ursprünglichen Gedanken und Sinn des Roots Blues aus. Das ist echt, das lebt, das schwitzt und das atmet.

Unterstrichen wird das Gesamtpaket durch das genial gesetzlose Mundharmonika-Spiel von Diddy, gepaart mit Riffs und Solis von Martin Czemmel, der genau weiß, wie ein schmutziger Gitarrensound hierfür zu klingen hat und dem Bassspiel von Andrea Luigi Tognoli, der das Ding zusammen mit dem minimalistischen Drumming von Jamieson (und seiner unglaublich gut klingenden Ride) perfekt zusammenzuhalten weiß.

Wem das Hören alleine nicht genügt, sollte sich darüber hinaus unbedingt den psychedelisch aufgemachten Videos und natürlich den überragenden Livequalitäten dieser gestandenen Karlsruher Desperados aussetzten. Aber Vorsicht: sie kriegen auch dich und es besteht akute Suchtgefahr!

In diesem Sinne: This is “A World Of Fools”, so come on and do the “Acidboogie”!

„Phone Call From The Dive“ erscheint über das Label Stormy Monday Records als CD im Jewel Case und ist über den Store der bandeigenen Hompage erhältlich.

Für Fans von Screaming Jay Hawkins, Tom Waits, Captain Beefheart, Chubby Nick & The Magic Testicles & The Boogaloo Kings eine wahre Freude.
Daniel Wieland, 18.07.2017

Homepage Dynamite Daze: http://www.dynamitedaze.com    
Homepage Label Stormy Monday Records: http://www.stormy-monday-records.de