Hippiesland

Hippieslandvertikal9.jpg

ByggeBandCamp.jpg

a1080048910hjjjj.jpg

a2585774162fkbghb.jpg

a3833595985gjgn6.jpg

Projektvorstellung vom 29.10.2018: Byggesett Orchestra

 

e78654544556c.jpgProjektvorstellung Byggesett Orchestra

Das Byggesett Orchestra ging 2013 aus dem Projekt „belgium“ hervor. Den Kern bilden Georg Sehrbrock und Peter Körfer, dazu gehören Markus Türk (tr) und Andre Hasselmann (dr) zum engeren Kreis. Zu Liveshows werden immer mal wieder Gäste eingeladen, so spielte das Orchestra u.a. mit dem Elektronikpionier Harald Großkopf und/oder mit prominenten Vertretern der freien Jazzszene wie Jan Klare (sax), Ludger Schmidt (ce) oder Jan Dennis Renken (tr). Durch die relativ freie Struktur der Songs wird jeder Musiker zum Komponisten, jeder Song immer wieder einmalig.

Die Band pendelt live zwischen der Space/Droneszene (gerne in den Niederlanden) und der elektronischen Jazzszene im Raum Ruhrgebiet/Köln/Düsseldorf.

Die Songs bestehen aus offen komponierten wiedererkennbaren Strukturen, die Räume für mitunter ausufernde Möglichkeiten der freien Gestaltung bzw. Improvisation bieten. Repetative Elemente wie live geloopte Malletphrasen und analoge Sequenzen ziehen sich durch die Musik. Soundscapes verdichten sich zum Wall of Sound und eruptiven Ausbrüchen. Programmierte Beats gewinnen durch live gespieltes Drumset zusätzlichen Druck.

Konzerte werden gerne in besonderen Räumen gespielt. Festivals, Clubs, aber auch leerstehende Fabrikhallen, Kirchen oder Museen bieten für das Orchestra immer neue Herausforderungen, den Naturklang des Raumes anzunehmen und die Musik live darauf auszurichten. Als Bezugspunkte tauchen Namen auf wie Terry Riley, Brian Eno, Mogwai, Bohren & der Club of Gore, Godspeed you Black Emperor, The Notwist, Motorpyscho u.a.

Die vier Musiker leben verstreut am linken Niederrhein, nahe der Grenze zu den Niederlanden. Die Basis mit Probestudio ist Mönchengladbach.

Georg Sehrbrock lernte klassisches Piano & Kirchenorgel und Jazzpiano beim Düsseldorfer Pianisten Jürgen Dahmen. Er spielte als Live/Studiokeyboarder mit diversen Projekten wie Sun, Dead Guitars, Harald Großkopf/Axel Heilhecker und anderen. Er arbeitet als Musiklehrer und Bandcoach für Jugendprojekte am Niederrhein.

Peter Körfer spielte über viele Jahre Gitarre als Autodidakt in der Niederrheinischen Rockszene und arbeitet als Produzent sowie Tourtech für internationale Liveproduktionen der „härteren Gangart“, Wacken, etc

Markus Türk studierte in Arnheim Jazztrompete und ist seit Jahrzehnten im Grenzbereich zwischen Punk und freier Jazzszene tätig. (Family5, Die Ärzte, Mouse on Mars, Jansen, The Dorf, Tim Isfort Orchester u.a.) Er lehrt Jazztrompete an Musikschulen und leitet div Bigbandprojekte.

Andre Hasselmann studierte Jazzschlagzeug in Arnheim und Rotterdam und arbeitet als Schlagzeugdozent und Live/Studiodrummer für div Projekte. Ganz aktuell hat Andre im Oktober 2018 mit der „EES yes ja Band“ den Xfactor auf SKY gewonnen.

Links:
Homepage:
www.byggesett-orchestra.de
Bandcamp: https://byggesett-orchestra.bandcamp.com
Ab dem 01.11.2018 gibt es das Album "meanwhile" auch auf Vinyl, erhältlich über ihren Merch-Shop bei Bandcamp.

Zurück zu den Projektvorstellungen

0014031387gdjk69.jpg